Corporate | 07 Juni 2020

Wechsel an der Spitze

Am Freitag, den 21. Juli, wurde ein wichtiger Wechsel an der Spitze von Comelit Group S.p.A. offiziell bestätigt: Die Gesellschafterversammlung ernannte Gianni Lazzari zum Vorsitzenden der Comelit Group S.p.A. und Silvia Brasi zur stellvertretenden Vorsitzenden und bestätigte Edoardo Barzasi als Geschäftsführer und Generaldirektor des Unternehmens. Weitere Mitglieder des Verwaltungsrats sind Fabio Brasi, Berater und Working Capital Manager für Logistik, sowie Demetrio Trussardi, geschäftsführendes Vorstandsmitglied und kaufmännischer Leiter für Italien.
Gianni Lazzari übernimmt die Position von Pier Antonio Brasi. Dieser gibt nach 54-jähriger Karriere
bei Comelit, die von einem 20-jährigen Vorsitz gekrönt wurde, das Ruder an seine Tochter Silvia Brasi ab, die nun stellvertretende Vorsitzende und Leiterin des Personalbüros ist.
„Zusammen mit Guglielmo Brasi, Giovanni Barzasi und Pier Antonio Brasi ging unsere Gruppe immer
einig voran: Die Tatsache, sich zu kennen und im gleichen Alter zu sein, war dabei sicherlich wichtig.
Uns verband der Wunsch, uns zu verbessern und neue Erfahrungen zu machen“, sagt der Vorsitzende der Comelit Group S.p.A.. „Als ich 1961 als Laborleiter und Planer anfing, bestand das Unternehmen bereits. Es befand sich in Bergamo, in der Via Ceresoli, und war von Buchhalter Pio Giudici fünf Jahre zuvor gegründet worden. Erst nach meiner Entscheidung, das Angebot anzunehmen, entdeckte ich, dass mein Vater einer der Gesellschafter war“.
Hinsichtlich der Herausforderungen für das künftige Wachstum zeigt sich Lazzari zuversichtlich: „Ich bin stolz darauf, Vorsitzender dieses Unternehmens zu sein, das ich wachsen gesehen habe und das
mittlerweile mehr als 100 Millionen Umsatz erreicht (+ 9% im Vergleich zu 2015!). Ich bin mir sicher, dass wir uns auch in Zukunft in Italien und im Ausland gut halten werden“. Heute ist Comelit ein globales Industrieunternehmen mit Filialen in fünfzehn Wechsel an der Spitze Ländern, doch unsere Gebietsverbundenheit bleibt stark, besonders mit Rovetta, wohin auf Gianni Lazzaris Entscheidung hin die Produktion und die Verwaltung verlegt wurden. „Diese Ernennungen – erklärt Lazzari abschließend – bestätigen die stabile Zusammenarbeit zwischen den Gründerfamilien und deren feste Überzeugung, dieses Unternehmen in weitere Jahre des Wachstums und Erfolgs zu führen“.
Silvia Brasi „Es erfüllt mich mit Stolz, auch aufgrund meiner gefühlsmäßigen Verbundenheit in der
Vergangenheit, dazu ernannt worden zu sein, eine so wichtige Verantwortung in einer kontinuierlich
wachsenden Gruppe zu übernehmen. Es ist meine Pflicht gegenüber allen, die Comelit groß gemacht
haben, mich einzusetzen und meinen bestmöglichen Beitrag zu einem Wachstum in Harmonie zu leisten. Comelit ist nun ein großes Unternehmen und sehr dynamisch, doch die Harmonie im Unternehmen ist ein Konzept, das ich auch in meiner neuen Rolle immer vorantreiben werde.
In den ersten Tagen der Ernennung zur stellvertretenden Vorsitzenden habe ich viele Komplimente von Kollegen erhalten: Das hat mich sehr gefreut und ist ein Beweis dafür, dass wir uns auf dem richtigen Gleis befinden“.
Pier Antonio Brasi, Jahrgang 1939, kam 1963, nach einer blühenden Fußballkarriere in Novara, zum Comelit-Team, um Gianni Lazzari zu ersetzen, der zum Wehrdienst einberufen worden war. 1967
wurde er Technischer Direktor, 1986 stellvertretender Vorsitzender und Geschäftsführer und 1998 wurde er zum Vorsitzenden und Geschäftsführer ernannt.
„Einige von euch, wie viele anderen Personen außerhalb des Unternehmens, haben mich gefragt,
ob es sich gelohnt hat: die Arbeit, die Mühe, die Enttäuschungen, die schlaflosen Nächte, die Angst
davor, Fehler zu machen und dabei Mitarbeiter, Teilhaber, Lieferanten und so weiter und so fort
mitzureißen. Zum Glück musste ich mir diese Frage nie stellen, aber ich schulde euch eine Antwort und
die lautet: „Ja!“. Ja, wenn ich höre, wie man immer besser über Comelit redet. Ja, wenn ich sehe, wie
anerkannte Fachleute mit Überzeugung unseren Namen und unsere Produkte bewerben und verkaufen. Ja, wenn ich sehe, wie die Mitarbeiter von Comelit mit Leidenschaft und Zufriedenheit arbeiten.
Ja, wenn ich sie gemeinsam mit Comelit wachsen sehe. Wir werden die Herausforderungen mit großem
Respekt für Unternehmen, die größer als wir sind, angehen, ohne zu zittern: Mühsal schreckt uns nicht
ab!“. Auszug aus einer Rede von Pier Antonio Brasi vor einigen Jahren.


Comelit Group S.p.A. Deutschland - Konrad-Zuse-Str. 2 - 41516 Grevenbroich - Deutschland
Tel.: 0 21 82 / 82 96 – 0 - Fax: 0 21 82 / 82 96 - 299 - email: [email protected]
P.IVA/C.F./Reg. Imprese BG 01546400167 - R.E.A. 216249 - Capitale Sociale € 3.000.000,00 Copyright ® 2020 COMELIT S.p.A. - All rights reserved - Credits - Privacy-policy - Disclaimer